Stadtteilrat Barmbek-Süd - Banner

Die nächsten Sitzungen des Stadtteilrats Barmbek-Süd im April und Mai finden aus rechtlichen und fürsorglichen Gründen nicht statt.

Das Stadtteilbüro bleibt aufgrund der aktuellen Gesundheitsempfehlungen leider bis zum 29. März geschlossen. Wir sind ab dem 30. März montags (10.00 bis 15.00 Uhr) und mittwochs (15.00 bis 18.00 Uhr) telefonisch unter 5190080-67 zu erreichen.

Diese Absage betrifft auch die Jahreshauptversammlung des Stadtteilvereins Barmbek-Süd e.V. am 31. März und die AG social.net am 30. April, die auf unbestimmte Zeit verschoben sind.

Die Sophienschule Barmbek ist gerettet

29. November 2019 Manfred Wachter

Bekanntlich ist die katholische Sophienschule Barmbek dank einer Großspende der Unternehmerfamilie Franke gerettet. Die Unternehmerfamilie spendet mehrere Millionen Euro für den geplanten Neubau. Durch einen großen Spendenaufruf seitens des Erzbistums konnten auch Spenden von anderen Personen im Gesamtwert von 270.000 Euro generiert werden.

Somit kann der Neubau der Schule nunmehr konkret geplant werden. Es soll eine viergeschossige 2,5 zügige Grundschule mit Vorschule sowie zweizügiger Kindertagesstätte für insgesamt 350 Kinder errichtet werden.

Der Beginn des Neubaus ist für das 2. Quartal 2021 geplant. Zur Zeit laufen die Planungen bezüglich der Unterbringung der Kinder während der Bauzeit. Diese komplizierten Planungen benötigen noch etwas Zeit. Obwohl der Bau geplant werden kann, steht jedoch fest, dass weitere Spenden generiert werden müssen, da die Gesamtkosten auf immerhin ca. 17,2 Mio. Euro geschätzt worden sind.

Das Spendenkonto lautet:

Empfänger: Kath. Sophienschule Barmbek
IBAN: DE53 4006 0265 0022 0863 31
BIC: GENODEM1DKM
Kennwort: Sophienschule retten

Beitrag weiter empfehlen:

Alle Beiträge